Daten Rur   (Brücke Kempen)                                                                                                             Letzte Aktualisierung am 21.04.2021

 

Stand: 21.04.2021, 14:00 Uhr 

Wasserstand: 43,0 cm      -  Wassertemperatur:  9,5 Grad (Niedrigwasser)  Vorjahr: 10.04.20: (49,0 cm / 18,8 Grad)

       

Angelfreunde Haaren 09 e.V.

 

         Bild des Monats

            Januar 2021

 

 

                                 Bild des Monats           Bilddaten

                                     März 2021

 

         Bild des Monats

            Februar 2021

 

 

                                    Aktuellste Informationen

 

 

                            Info

 

Der Pegelstand der Rur ist bei Niedrigwasser.

 

         49 cm an der Meßstelle (Brücke Kempen)

 In diesem Jahr ist es erfreulicher Weise mal nicht zu trocken.

   Wir sehen den April in seiner altbekannten Art und Weise.

            So wir wir ihn in unserer Kindheit kennen.

 

 

Unter bestimmten Bedingungen ist das

Angeln erlaubt.

 

Unser Gewässer in Effeld ist beangelbar.

 

Der Kahnweiher darf nicht beangelt werden. Ist aber auch kein Fisch drin.

 

Die Rur ist auch normal beangelbar.

 

Jedoch sind die aktuellen Coronaauflagen zu beachten.

 

                                

       Unsere Aktivitäten

                             2021

15.04.2021

 

                     Erster Versuch auf Karpfen

 

Die ersten Versuche am Hausteich in Effeld.

 

Es drängt uns raus.

 

Wir haben einfach mal eine spontane Aktion gestartet und unter Einhalt der Coronaauflagen den Karpfen nachgestellt

 

Leider ohne Erfolg.

 

Aber der Seele hat es nochmal richtig gut getan.

 

Bei schönen Wetter unter Freunden am Wasser. Da ist es auch nebensächlich, wenn der Karpfen nicht möchte.

 

                                

       Unsere Aktivitäten

                             2020

26.02.2020

 

                     Forellenangeln unter Freunden

 

 

        Forellenangeln in Opoeteren

 

Da kriebelte es wieder in den Fingen.

 

Also los zu unserem Lieblings-Forellen-anlage, an dem bei einigen von uns Weh-mütigkeit und unvergessene alte Erinnerungen aufkommen.

 

Und auch diesmal war es bei kühlem Wetter wieder sehr schön.

Aber vor allem sehr Erfolgreich.

 

Kaum waren die Forellen drin und Rene den ersten Wurf getan, war auch schon die erste Forelle verhaftet.

War aber trotzdem nicht die Erste ;-).

Ralph konnte vor dem Besatz eine am Rand stehende Lachsforelle mit dem Kescher verhaften.?

 

Um 13:30 Uhr waren alle besetzten Fische und mehr in unseren Keschern.

 

Rene hatte mit Abstand die meisten Fische. Insgesamt konnten wir uns mit 33 Forellen und 7 Lachsforellen am Fischausnehmbecken amüsieren.

 

War wieder toll und Bedarf mehrerer Wiederholungen.

 

Besucher seit Dezember 2016